IBA Kooperationsnetzwerk für Integrierte BioAnalytik                        
3D 329 small 2 

Einsatzgebiete für Entwicklungen aus dem Netzwerk IBA

Der erreichte Stand der Zusammenarbeit der regulären Partner (KMU) und assoziierten Partner (FuE-Einrichtungen) im Netzwerk IBA resultierte bereits nach kurzer Zeit in Ergebnissen (Ideen, Projektskizzen und Projektanträgen), die zu einem Einsatz der angestrebten Projektergebnisse – neuen Verfahren, neuen Geräten und Gerätesystemen, Dienstleistungen etc. – in vielen wichtigen Einsatzgebieten führen werden.
Zu diesen Einsatzgebieten gehören u.a. die


• Humandiagnostik,
• veterinärmedizinische Diagnostik,
• point of care-Diagnostik (auch unter Einsatz neuer Technologien zur Übertragung der gewonnenen Daten),
• Biosensorik,
• Bionanotechnologie,
• Immundiagnostik (neue Assays, schnelle Immunoassays etc.)
• Laborbedarf im Bereich Life Science,
• Verbrauchsmaterialien für Labore im Bereich Life Science und darüber hinaus,
• neue chromatographischer Verfahren (auch über den Bereich Life Science hinaus anwendbar),
• Anwendung neuer Markersysteme in analytischen Verfahren & Gerätesystemen,
• Umweltanalytik,
• Gewässeranalytik und Gewässerökologie,
• Analytik landwirtschaftlicher Produkte,
• Lebensmittelindustrie und lebensmittelverarbeitende Industrie,
• Datenbanken und mathematische Algorithmen für den Bereich Life Science.

 

ZIM 2
 

Träger des Netzwerks:

ZesysLogo

Zentrum zur Förderung eingebetteter Systeme (ZeSys e.V.)
Dr. G. Smettan & H. Breter
Rudower Chaussee 29
12489 Berlin - Adlershof